Kanarische Inseln

Gestern Abend auf La Garciosa angekommen. Im Hafen gibts keinen Platz, so sind wir in der Ankerbucht. Felsige Berge, fantastisches Vulkangestein, tuerkisfarbenes Wasser, so haben wir uns das vorgestellt. 
Der Toern von Essaouira aus war gut, endlich ein bestaendiger Nordostpassat mit 3 bis 5 Bft. Super Segelwind. Achterliche Seen, zum Teil sehr kurz und kabbelig machten es etwas anstrengend. Aber herrlich endlich mal 2 Tage und Naechte am Stueck nur zu Segeln. Der Motor lief nur die ersten Meilen vor der Kueste von Marokko, wo uns die entgegen kommenden Fischer noch freudig zum Abschied winkten. Nach 3 Tagen waren wir hafenbekannt. Schoenes Gefuehl.
Mehr demnaechst….   

4 Responses to “Kanarische Inseln”

  1. Guten Tag liebe Ariane!
    Was macht eigentlich Ariane? fragte ich mich. Und dann fand ich Dich und Deinen hoch-spannenden Bericht von der erneuten Segel-Tour über den Atlantik.
    Dagegen bin ich ja der reinste Stubenhocker.
    Ich bin übrigens mittlerweile 66 Jahre alt und bei den Grünen in Sachen Weltrettung unterwegs. Es geht mir um die richtige Energie-Politik. da werden Kompromisse gemacht, gegen die ich die jüngeren Menschen in meinem Umfeld gerne etwas aufhetze.
    Über eine Rückmeldung von Dir würde ich mich sehr freuen.
    Beste Grüße von Carlo

  2. Hallo Ihr Lieben, kommt Ihr auch von SAL nicht weg ? Wir liegen leider auch noch auf La Gomera fest – der Wind und auch die See ist zZ zu unkomfortabel zum segeln.
    Vorraussichtlich starten wir an Dienstag !
    LG Silke und Dieter

  3. fritzlbub sagt:

    Hallo Ihr Beiden,
    das sind aber aufregende Berichte und ich freue mich sehr, dass es Euch offenbar gut geht und alles prima verläuft!
    Weiterhin Schiff ahoi und alles Gute!
    Euer Fritz

  4. admin sagt:

    Das ist aber spannend!

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.